Bremen

Modulübersicht

Hier finden Sie die Planungsübersicht der in Bremen vorgesehenen HAKS-Module für 2018. Weitere Details, wie Referenten, Lernorte etc. erhalten Sie mit den Einladungen und Anmeldungsunterlagen zu den jeweiligen Veranstaltungen. Wir behalten uns Änderungen vor.

Teil 1: Module für Ausbildungspersonal

Bitte beachten Sie: Die Module für das Ausbildungspersonal haben nicht allein das Ziel, die Fachkenntnisse aufzufrischen oder zu vertiefen, sondern es soll vor allem die Qualität der Ausbildung verbessert werden. Wo immer möglich sollen also deshalb konkrete Lern- und Arbeitsaufgaben für die Praxis entwickelt werden.

25.01.2018

 

09.00-16.00 Uhr

Betriebliche Bildung gestalten

Die wichtigsten Grundlagen energieeffizienten Bauens im Doppelpack. Geben Sie Ihren Mitarbeiter*innen und Auszubildenden die Gelegenheit ihre Kenntnisse in Bauphysik praxisnah aufzufrischen bzw. zu entwickeln und die Wirkung verschiedener Bau- und Dämmstoffe zu verstehen.

31.05.2018

 

13.00-16.15 Uhr

Ditiale Medien im Handwerk

Wie können digitale Medien zum Arbeiten und Lernen genutzt werden? Wie können wir digitale Medien zur Modernisierung der Ausbildung einsetzen? Welche Tools eignen sich wofür? Was ist bei Datenschutz, Urheberrecht und Arbeitsrecht zu beachten? Zum Abschluss erstellen die Teilnehmer selbst ein kurzes „Lehrvideo“.

16.08.2018

 

09.00 – 16.15 Uhr

Zukunftsfähige Gebäudekonzepte und Ressourcenschonender Materialeinsatz

Dieses Doppelmodul wird mit einer Exkursion zum „Norddeutschen Zentrum für nachhaltiges Bauen“ (NZNB) nach Verden verbunden. Das dortige Gebäude ist das höchste strohgedämmte Haus in Holzrahmenbauweise Europas und Vorbildcharakter für die Verwendung nachwachsender Rohstoffe im Baubereich. Thematisiert werden außerdem: Kumulierter Energieaufwand (graue Energie), die ökologische Bewertung von Baustoffen und Bauhilfsstoffen sowie gesetzliche Vorgaben.

Dieses letzte Modul wird zusammen mit den Azubis und Ausbilder/innen aus Bremen und Bremerhaven stattfinden. Es wird eine Bilanz dieser ersten Modulreihe geben und Ideen für die eigene, bzw. betriebliche Weiterentwicklung werden vorgestellt. Außerdem erhalten die Teilnehmer ihre Zertifikate und feiern ihre neuen Perspektiven.

 

Teil 2: Module für Auszubildende

15.02.2018

 

09.00 – 16.00 Uhr

Schimmelpilz und Feuchtigkeit verstehen

Die wichtigsten Grundlagen energieeffizienten Bauens im Doppelpack. Geben Sie Ihren Mitarbeiter*innen und Auszubildenden die Gelegenheit ihre Kenntnisse in Bauphysik praxisnah aufzufrischen bzw. zu entwickeln und die Wirkung verschiedener Bau- und Dämmstoffe zu verstehen

16.08.2018

 

09.00-16.15 Uhr

Zukunftsfähige Gebäudekonzepte und Ressourcenschonender Materialeinsatz

Dieses Doppelmodul wird mit einer Exkursion zum „Norddeutschen Zentrum für nachhaltiges Bauen“ (NZNB) nach Verden verbunden. Das dortige Gebäude ist das höchste strohgedämmte Haus in Holzrahmenbauweise Europas und Vorbildcharakter für die Verwendung nachwachsender Rohstoffe im Baubereich. Thematisiert werden außerdem: Kumulierter Energieaufwand (graue Energie), die ökologische Bewertung von Baustoffen und Bauhilfsstoffen sowie gesetzliche Vorgaben.

Dieses letzte Modul wird zusammen mit den Azubis und Ausbilder/innen aus Bremen und Bremerhaven stattfinden. Es wird eine Bilanz dieser ersten Modulreihe geben und Ideen für die eigene, bzw. betriebliche Weiterentwicklung werden vorgestellt. Außerdem erhalten die Teilnehmer ihre Zertifikate und feiern ihre neuen Perspektiven.